teaching, assessment, learning

uni.digital – teaching, assessment, learning

Facetten der digitalen Hochschulbildung in diesem Jahr: Data Literacy, akademische Integrität und Qualitätsförderung

Am 4. und 5. April 2019 findet erstmals die neue Konferenz uni.digital – teaching, assessment, learning statt. Das Center für Digitale Systeme heißt alle Interessierten herzlich willkommen an der Freien Universität Berlin!

In den vergangenen 15 Jahren diskutierten wir im Rahmen der GML² mit ca. 150 Teilnehmenden die Grundfragen multimedialen Lehrens und Lernens. Mit der neuen Konferenzreihe uni.digital – teaching, assessment, learning gehen wir einen Schritt weiter und möchten neue Perspektiven eröffnen sowie richtungsweisende Ideen für die Digitalisierung der Hochschullehre vorstellen und erörtern. Innovative Lehr-, Lern- und Assessmentkonzepte sowie Praxisbeispiele sollen präsentiert werden, die die Studierenden dazu befähigen, in der heutigen (Berufs-) Welt mit digitalen Medien und Daten adäquat umzugehen.

Für die Auftaktveranstaltung am 04. und 05. April 2019 stehen die Schwerpunkte Data Literacy, akademische Integrität und Qualitätsförderung durch digitale Lehre auf dem Programm. In Expertenvorträgen, Workshops und einer Paneldiskussion beschäftigen wir uns mit verschiedenen Aspekten dieser aktuellen Digitalisierungsthemen in unseren Universitäten und Fachhochschulen.

Freie Universität Berlin
CeDiS
Gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung
Support Qualitätspakt für die Lehre
LEON - Learning Environments Online